Mädchen mit dicken Hintern machen die Welt sich drehen

Dieses Wochenende wird es im Gemeindehaus eine kleine Fahrradmesse geben. Da ich weiß, wie groß eben dieses Gemeindehaus ist, erwarte ich drei Fahrräder und möglicherweise eine Luftpumpe. Aber vielleicht täusche ich mich und es ist größer, als es von außen aussieht.

Und ich habe vor, mir zum ersten Mal seit meiner Schulzeit ein Fahrrad anzuschaffen. Oder mich ausführlich beraten zu lassen und dann nächste Woche eines zu kaufen. Auf jeden Fall im lokalen Fachhandel, da mir jede Art von Monsterdiscounter suspekt ist (außer die METRO-Fischtheke. Die hat den größten Unterhaltungswert aller bekannten Supermarkttheken). Falls der lokale Fachhandel auf dieser Minimesse anwesend sein sollte, kann ich auch direkt dort ein Fahrrad erwerben. Es muss kein Mountainbike sein, ich möchte einfach in der Gegend herumfahren. Und die ist bei uns in der Rheinebene größtenteils flach. Bis ich fit genug bin, den Odenwald zu erklimmen, wird auch ausreichend Zeit vergangen sein, um für ein dafür geeignetes Fahrgerät gespart zu haben.

Wenn es dann schön warm geworden ist, werde ich mir Getränke einpacken und zum Speyrer Dom oder Heidelberger Schloss radeln. Oder Freunde besuchen, zu denen ich aktuell noch immer mit dem Auto fahre.

Also hat das künftige Fahrrad folgende Kriterien:

  • Nicht zu fancy, sonst wird es geklaut
  • Stabil und unprätentiös
  • Einen Korb, weil ich Zeug mitnehmen will und Rucksäcke nicht gern mag
  • Ein robustes Schloss dazu

Klingt machbar.

Nach der langen, ungeübten Zeit wird mir am Anfang ganz schön der Hintern wehtun. Aber da muss man durch.

Vorfreude ist jedenfalls da, die Radroutenplaner-BW-App geladen und ich bin bereiter als Spongebob.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s