Der Montags-Wiegewolf sagt …

Wiegewolf

Fünfte Woche und 86,3 Kilo.

Das klingt jetzt nach sehr wenig Fortschritt im Vergleich zu letztem Montag, hat man jedoch im Hinterkopf, dass ich von Dienstag bis Samstag durchgehend und anlasslos 87,1 Kilo hatte, ist das schon eine angenehme, wenn auch verwirrende Entwicklung. Vor allem wenn man bedenkt, dass es innerhalb von 24 Stunden so sehr nach unten fiel. Und nach meinem Kohlenhydrat-Cheatday. Ob mein Körper nur darauf gewartet hat, dass ich Weizenprodukte esse, um mir damit zu zeigen, dass er Low Carb so sehr verabscheut, dass er sich sogar weigert, damit abzunehmen? Oder war es nur Zufall? Da ich jetzt auch schon wieder 48 Stunden unverändert auf 86,3 bin, werde ich mal sehen, ob es wie letzte Woche laufen wird.

Wenn es wieder eine komplette Woche Stillstand gibt, gefolgt von einer Abnahme nach dem Kohlenhydrate-Tag, werde ich Low Carb wohl als gescheitertes Projekt betrachten müssen. Es ist gesund und ich habe auch wenig Probleme, es durchzuhalten – aber wenn es das Abnehmen frustig macht, wäre es für meine Psychohygiene kontraproduktiv, daran festzuhalten.

Dummerweise habe ich aber noch eine zweite Variable. Ich habe für den Cheatday auch mein intermittierendes Fasten ausgesetzt und schon um zehn Uhr etwas gegessen. Es ist also möglich, dass mein Körper Low Carb mag, aber das Fasten doof findet.

Naja, ich beobachte Alles mal diese Woche. Vielleicht hat es auch überhaupt keine Zusammenhänge mit irgend etwas. Das wäre aber sehr, sehr unbefriedigend.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s