Kurzfristige Meilensteine

Dass mein Körper ein elender Sack ist, dessen Hauptaufgabe darin besteht, mir das Leben möglichst schwer zu machen, konnte ich hier schon mehrfach darlegen und nachweisen.

Deshalb erlaube ich mir auch noch keinerlei Euphorie, da der Mistkörper bis zum nächsten Wiegewolf garantiert wieder Möglichkeiten finden wird, ein Kilo Wasser zu bunkern.

Aber Euphorie oder nicht – ich möchte es gern dokumentieren.

Dass ich heute das erste Mal unter 80 Kilo gerutscht bin. 79,4. Und damit nicht mehr adipös bin, „nur“ noch übergewichtig.

Fuck yeah!

Das ist ein geniales Gefühl. Ein echter Meilenstein. Ich hoffe, ich bin bald so stabil unter 80, dass ich nie wieder eine Acht im Waagendisplay sehen muss. Aber noch traue ich dem Braten noch nicht.

Wollte es trotzdem ein wenig feiern.

Meine deshalb sehr positive Ausstrahlung hat dazu geführt, dass ich heute (ich habe Urlaub, weil das Auto bei der Inspektion ist) gleich zwei redselige ältere Herren anzog, die mir ihre Lebensgeschichte erzählten.

Beide beim Einkaufen (ich bin mal eben fünf Kilometer in den nächsten Ort geradelt, weil Radfahren Spaß macht). Der eine sichtbar verwirrt aber fit genug, allein zum Real zu tingeln, der andere geistig und körperlich noch sehr rüstig und mit einem fünfzig Jahre alten Fahrrad unterwegs, dessen Geschichte er mir ausführlich und sehr freundlich erzählt hat. Besonders spannend fand ich die Klingel, die es heute so nicht mehr gibt und die ich noch nie gesehen hatte. Eine sogenannte Radlaufglocke.

Ja, es hat etwas für sich, ohne Auto unterwegs zu sein. Man erlebt ganz andere Dinge.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s