Der Montags-Wiegewolf sagt …

Wiegewolf

siebzehnte Woche und 76,0 Kilo.

Das hört sich im Vergleich zu letzter Woche ganz gut an. Noch besser, wenn man bedenkt, dass ich seit Donnerstag bei 75,5 war und erst von gestern auf heute 500 Gramm Wasser eingelagert habe, weil ich zu salzig gegessen und Muskelkater vom Rennen habe.

Also gar nicht übel.

Die Rennerei ist natürlich immer noch die Pokémonjagd. Am Wochenende bin ich jeden Tag mehrere Stunden losgezogen und hatte viel Freude daran. Außerdem habe ich herausgefunden, dass ich zweien meiner Freunde – K. und Voller Napf – für die ganzen Pokéstops bei uns in der Stadt und im Schlossgarten danken kann, da die beiden damals fast im Alleingang hier alle Ingressportale eingeschickt haben. Voller Napf fängt noch keine Pokémon aber K. erntet die Früchte seiner Arbeit und ist wild dabei, Monster einzusacken.

Der Erklärfaun ist zögerlich – einerseits findet er das Spielprinzip großartig, andererseits aber auch Pokémon nicht besonders schön. Er überlegt also noch. Während die Waldnymphe weiterhin freundlich von Draußen reinwinkt und keine Ambitionen hat, sich der Sammelei anzuschließen.
Slowpoke
Ganz anders meine Kollegen im Verlag. Dort hat sich schon eine Mittagspausen-Jagdgemeinschaft gebildet, die sich im Rudel auf ahnungslose Taschenmonster stürzt. Finde ich sehr archaisch. Die paläolithischen Jäger treiben das Wild im Hordenverband über eine Klippe. Dann halten sie mit den Telefonen drauf. Im Anschluss wird gemeinsam am Feuer gesessen und die Beute sortiert. Klingt auf jeden Fall unterhaltsam. Ich wurde eingeladen, mitzukommen. Das werde ich wahrscheinlich auch tun – wenn auch wohl noch nicht heute, da ich in der Mittagspause dringend an der Vorzeichnung für eine Illustration zu einer Geschichte der Waldnymphe arbeiten will. Das brennt gar zu sehr auf den Nägeln! Romantik und Dramatik. Und nackte Haut.

Neben dem Herumgerenne an der frischen Luft bin ich auch weiterhin in den normalen MMO-Untiefen unterwegs. Ich habe gestern entdeckt, dass mir die Pickpocket-Heists der Diebesgilde in ESO richtig Spaß machen. Das war früher nicht so. Bisher habe ich auf Level 8 der Diebesgilde stagniert, weil ich die Story durch hatte aber dieses ganze Taschen-Gediebstahle furchtbar fand. Gestern wollte ich mich dann endlich dazu zwingen, dort mal weiterzuwursteln (den tragbaren Hehler gibt es schließlich erst ab Level 10!), habe mich auf Frust und Zähigkeit eingerichtet … und plötzlich macht mir das richtig Freude! Klar, manchmal erwischt einen die Stadtwache – aber das passiert bei den Dark Brotherhood-Quests ja auch. Das ist der Lauf der Welt. Das Schicksal des Outlaw. Man reiche mir Clint Eastwood.

Ich habe drei Skillpunkte investiert, um das Taschendieben effektiver und meinen Charakter unauffälliger zu machen – und die haben sich gelohnt. Die Sache läuft. Ich hatte sogar schon richtiges Glück und als Belohnung das Motiv für den Helm der Abah´s Watch-Rüstung bekommen. Genau das Rüstungsteil, was ich am schönsten finde. Nun kann ich mir meine Traumrüstung aus Mercenary Brust/Schultern/Händen/Gürtel/Hosen, Orc Schuhen und Abah´s Watch-Helm bauen. Wofür mir nur noch ungefähr 500 Rubedo-Leather fehlen … Hierzu ein Erikativ: Ächz.

Da ich heute Geburtstag habe (ein Umstand, der mir erst wieder einfiel, als ich meinen Tag geplant habe. Ich habe noch nie viel davon gehalten), werde ich heute einen Kuchen bei meinen Eltern abholen. Was ich dann damit mache, weiß ich noch nicht. Es ist mein Lieblingskuchen – Hefeteig mit Nuss-Rosinen-Schokoladenfüllung. Also nichts, das in meinen Kalorienrahmen passt. Mit zur Nymphe nehmen läuft auch nicht, da sie nur Samstags Kohlenhydrate isst und Rosinen nicht leiden kann. Also … einfrieren? Bleibt mir wohl nichts anderes übrig. Und dann am 6. August mit zu G. nehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s