Krabbenkörbe

kandierte_krebse

Anstrengende Zeiten im Job. Denn in der nächsten Woche gibt es das jährliche Spektakel der weltgrößten Consumermesse der Branche (der Spiel in Essen) und das bedeutet eine Menge Vorbereitungen. Wie Weihnachten kommt die Messe jedes Jahr wieder überraschend und es wollen massenhaft last-minute-Dinge erledigt werden.

Für die Grafik noch einmal extrastressig, da in diesen Tagen auch noch die Neuheiten für Anfang nächsten Jahres fertig werden müssen und wir so ständig zwischen „Ich brauch eine Abbildung von Neuheit XY, ist die fertig?“, „Sind die Daten schon im Download für die Druckerei?“ und „Setzt du mir die Regel von YZ schnell auf Englisch? Brauch ich aber erst heute mittag …“ hin und hergerissen werden.

Zum Glück hat unser COO aber seine Freude an Bastelarbeiten entdeckt, weshalb wir zumindest nicht auch noch die Schachteldummies (ein „Dummy“ ist kein Trottel, sondern ein seriennaher Beispielgegenstand) herstellen müssen.

Nur alles auf Klebepapier ausdrucken und ihm hinlegen. Finde ich gut.

Gestern schleppe ich also drei Ausdrucke nach unten ins Bastelkämmerlein. COO sitzt und werkelt eifrig mit Stahllineal und Schneidematte. Ihm gegenüber die Aushilfe Frau H., die Giveaways für die Messe fabriziert.

Ich lege die Ausdrucke ab und wende mich um, um den Raum zu verlassen. Frau H. meint „Sie haben aber ganz schön abgenommen.“

Ich so „Danke, ja. Habe ich“ – „Wie haben Sie das gemacht?“ – „Weniger gegessen, als ich verbraucht habe. Und Low Carb. Ich achte halt aufs Eiweiß.“

COO versonnen „Ja, einfach ist das ja nicht.“

Ich: „Och, das geht doch. Sie könnten zum Beispiel auch Low Carb High Fat machen. Da gibt´s viel gut gemasertes Fleisch.“ (ich habe zugegebenermaßen von LCHF keine Ahnung).

Er guckt glücklich. Frau H. weiß irgendwoher, dass ich ziemlich vegetarisch lebe und schaut kritisch. „Woher bekommen Sie dann das viele Eiweiß?“ – „Hauptsächlich Milchprodukte und Eier. Ich mag gern Quark.“

Entsetzen in ihrer Stimme „Aber hoffentlich nicht das magere Zeug!“ – „Äh. Doch.“ – „Das ist nicht gesund! So kann man nicht abnehmen.“ – „Aber ich bin gesund und habe abgenommen.“

Verständnisloser Blick bei ihr. COO schnibbelt angelegentlich an den Dummies. Abgang Bühne links für mich.

Was sollte mir dieser Ratschlag sagen? War das wieder ein „wer abnehmen kann ist ein Wundertier, ernährt sich falsch und wird daran stööörbääähn!“-Gedöhns? Ein Hinweis darauf, dass man als Hexe verbrannt werden sollte, wenn man es wagt, einfach so vom Übergewicht wegzukommen?

Normalerweise ist Frau H. supernett und freundlich. Das scheint aber irgendwie ein wunder Punkt zu sein. Oder völlige Fehlinformation plus Tatsachenleugnung. Sie selbst ist übrigens deutlich übergewichtig. Nicht adipös aber nicht im Normalbereich.

Egal. Lächeln und Winken.

Und kandierte Krebse. Die hat Superkollege aus seinem Japanurlaub mitgebracht. Vegetarismus hin oder her – wenn Kollege S. Bizarritäten mitbringt, werden die probiert! Ich habe mir also einen der zweieurostückgroßen, mit Zucker und Sesam überzogenen Krebse in den Mund gesteckt. Man isst die nämlich im Ganzen. Mit Schale, Füßen, Scheren und allen Innereien.

Ich sach mal so: Is´ lecker aber ich brauch´ nich´ noch eins. Wie ältliche gebrannte Mandeln mit starker Fischnote. Recht weich, wenig knusprig und fast nur süß. Im Ernst: Nein. Definitiv ein acquired taste. Aber ich bin froh, es zumindest probiert zu haben. Und der Gebäckstängel mit Traubenüberzug (wie ein großer Mikadostick), den es ebenfalls gab, hat mich wieder versöhnt.

Der „dritte Gang“ der fernöstlichen Süßigkeitenparade waren dann Mochi und ich stellte wieder einmal fest: Mag ich nicht.

Nun freue ich mich darauf, dass ich nur noch einen stressigen Arbeitstag vor dem Wochenende habe. Mit G.s und M.s House Warming Party!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s