Hektische Betriebsamkeit

header_wren_wip

Wie man an obigem Work in Progress sehen kann, bin ich zumindest illustrationstechnisch wieder voll in der Spur. Das ist ein kleiner Ausschnitt der Outline für Wrens Header (um die Spannung zu erhalten – und weil noch nicht alle Outlines fertig sind – ist es nur ein winziges Detail. Das Ding links ist ein angeschnittenes „e“). Geht gut voran. Fehlt noch die zweite Hälfte und die Farbe. Das Weihnachtsgeschenk für die Waldnymphe ist auch schon im „buntisch“-Stadium und so bin ich trotz eines Ausflugs nach Porno-Zeichnungs-Land, den ich am Montag überraschend unternommen hatte, wirklich gut dabei.

„Gut dabei“ trifft es für den Rest aber nicht. Immer noch habe ich alles Wasser an mir und bin darüber sehr, sehr wütend. Ich versuche es mit zusätzlichen Cardio- (ich hasse Cardio …) und Eigengewichtsübungs-Einheiten. Dazu Brennnesseltee und massenhaft Wasser. Nichts hilft. Es wäre einfacher wenn ich wüsste, was ich falsch gemacht habe. Oder ob ich überhaupt etwas falsch gemacht habe. Ob es einfach kosmische Strahlung ist … Nein, ich muss etwas falsch gemacht haben. Und es fuchst mich wirklich, dass ich nicht weiß, was es ist!

Mir bleibt nichts übrig, als stoisch weiterzumachen. Einfach schwimmen.

Oder Rad fahren. Was weiß ich.

Gestern habe ich mein „Sorcerers Crusade“ von der Post abgeholt, weil der erratische DHL-Mensch nun wieder schmollt, gar nicht mehr im Haus klingelt und einfach alles ohne Zustellversuch zurück in die Filiale schleppt. Die extrem arbeitnehmerfreundlichen Öffnungszeiten (nicht) machten die Aktion zu einem spannenden Abenteuer.

Schon unter normalen Umständen ist es schwierig, bis um 18 Uhr dort zu sein. Trifft man um halb sechs ein, ringelt sich die Warteschlange einmal um den ganzen Raum. Nur natürlich, da die meisten Leute nun einmal bis 17 Uhr arbeiten. Hat man aber das Pech, dass in der Monsterbaustelle am Darmstädter Kreuz ein Unfall ist, man deshalb fast eine halbe Stunde im Stau steht, man noch dringend tanken muss (weil niemand sich morgens Benzin leisten kann. Weiß der Geier, warum der Dreck morgens so viel mehr kostet!) und man deshalb wie bekloppt das Fahrrad schnappt (kein Mensch möchte mit dem Auto zur Post. Schon gar nicht abends) und nach halsbrecherischer Tour de Force gerade noch kurz vor knapp ankommt … dann hat die Warteschlange nahezu ostblockhafte Ausmaße. Ich sollte wirklich das Angebot nutzen, mir Pakete in die Firma schicken zu lassen. Meine Kollegen tun dies schon eifrig … aber ich habe Hemmungen, da ja immer die Ladies von der Zentrale damit belastet werden, unseren Klimbim anzunehmen. Andererseits will ich auch nie, nie wieder in der Nachbarschaft verloren gegangenen Paketen nachjagen. Entscheidungen, Entscheidungen!

Egal wie – es war ermüdend, aber ich habe es geschafft und besitze nun mein Regelwerk. Übrigens in 1a-Zustand, dass das Ding als „gebraucht“ verkauft wird, liegt wirklich nur daran, dass es schon sehr lange out of print ist. Ich freue mich darauf, es zu lesen und mir einen Charakter zu bauen. Wenigstens etwas, das ich voll unter Kontrolle habe!

Advertisements

8 Kommentare

  1. Vielleicht schon längst von Dir ausprobiert, aber bei mir sorgt manchmal eine kräftige Portion Eiweiß zusätzlich für einen netten Waagensprung nach unten… Habe festgestellt, dass der isländische Joghurt Skyr, den es inzwischen fast überall gibt, in der Naturvariante gut schmeckt, wenig Fett, KH wie Milch und sehr viel Eiweiß hat… Ich drücke die Daumen!

    Gefällt mir

    1. Ja, Eiweiß ist ganz wichtig, das stimmt. Da bin ich derzeit gewaltig hinter her, nehme sogar Eiweißriegel ins Programm auf, um nochmal an 20 Gramm zusätzlich zu kommen (und die Dinger sind kalorientechnisch echte Bomben … da muss man schwer planen!). Skyr ist lecker, stimmt. Aber da ich meist nur beim Aldi einkaufe und der das noch nicht hat (Aldi Süd, keine Ahnung wie es im Norden ist), werkle ich mit Quark. Der hat genau so viel Eiweiß und schmeckt mir mit Früchten oder Gemüse sehr gut. 🙂
      Vielleicht sollte ich mal für ein paar Tage den Vegetarismus über Bord werfen und viel Geld beim lokalen Metzger (ortsnahe Viecher und so) lassen.
      Mehr Eiweiß!

      Gefällt 1 Person

  2. OHMEINGOTTOHMEINGOTTOHMEINGOTT, ich LIEBE es jetzt schon! *zwitschert maximal aufgeplüscht durch die Wohnung* wuhuhuhhhhuuu, das ist echt tollig!, und sieht sehr professionell aus. Die Spannung steigt^^. Glückwunsch zum Regelwerk, ist immer was Tolles wenn die dann auch wirklich gut erhalten sind. Ich suche immer noch die Traumlande von Cthulhu in preislich akzeptabel.

    Grüßle
    Wren

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s