Man muss es dokumentieren!

Weil es morgen aller bisherigen Erfahrung nach wieder weg ist: 65,4 Kilo. Nur noch 200 Gramm Wasser zum bisherigen Tiefststand übrig.

Gestern war Kohlenhydrate- und allgemeiner Refeed-Day, weshalb ich folgende Dinge während des Vampirespielens verzehrt habe:

  • Eine dreiviertel Gemüsepizza ohne Käse (schätze ich mal auf 1000 Kalorien, da eine ganze Spinatpizza von Aldi 900 hat)
  • Zwei Mohrenköpfe (zusammen 200 Kalorien, stand so auf der Packung)
  • Einen Riegel Keksschokolade (100 Kalorien, ebenfalls Quelle: Packung)
  • Eine Minipackung Halloween-Gummibärchen (60 Kalorien)
  • Eine große Gelberübe (60 Kalorien)
  • Drei Scheiben Gemüsesülze (48 Kalorien)

Macht also 1468 Kalorien gesamt. Was vermutlich meinem Leistungsumsatz entsprochen hat, da ich nichts getan habe, außer zu G. zu fahren, dort acht Stunden die Entertainerin zu geben, völlig platt wieder nach Hause zu fahren, fünf Minuten auf dem Stepper zu verbringen, damit ich mich wenigstens ein ganz klein bisschen bewegt habe und dann ins Bett zu gehen und nicht zu schlafen, weil ich über den Tag zwei Liter Zerocola getrunken habe und Koffein nicht gewöhnt bin.

Und weil meine Nachbarn heute morgen um fünf anscheinend unter mir Möbel geräumt haben. Weiß der Geier, was das für ein anhaltendes Gerumpel war. Da es aber kein Geschrei gab, habe ich darauf verzichtet, mit dem Streethockeyschläger bewaffnet nach unten zu stürmen.

Fazit des Spielens gestern (außer, dass es wundervoll war, wir alle viel Spaß hatten und der untote Igel, der als unser Comic Relief fungiert, keinen Auftritt hatte) ist für mich, dass ich mir mehr kalorienfreie Süßgetränke kaufen muss. Derzeit hängt mir Wasser wieder ein wenig zum Hals heraus und ich trinke mehr, wenn es chemische Brause ist. Ich habe im Moment nichts davon im Haus, kann aber am Dienstag nach dem Gym beim Rewe vorbei und mir ein, zwei Flaschen Süßstoffplörre mitnehmen.

So, Chronistenpflicht erfüllt. Der Wiegewolf wird mich morgen vermutlich wieder sehr strafend ansehen … aber heute war alles gut.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Wenn man erstmal verstanden hat, so wie Du, dass es doch immer wieder nur Wasser ist, dass das Ganze offensichtlich stark zyklusabhängig ist, und, dass es so geht, wie es gekommen ist, kehrt irgendwann Beruhigung ein. Innerhalb des Zyklus gleich um bis zu zwei Kleidergrößen anzuwachsen, ohne mehr gegessen zu haben, ist mir sehr vertraut. Inzwischen hab ich einfach 3 verschiedene Kleidergrößen vorrätig.

    Gefällt mir

      1. Ich glaube rasieren ist angenehmer. Man hat es immerhin vollkommen in der Hand, ob man glatt oder struppig ist, während man als Frau den Mist einfach so hinnehmen muss.
        Hat bei mir übrigens auch sehr lange gedauert mit dem Hinnehmen. Ich konnte diese zweite Zyklushälfte nur schwer als unabänderlich akzeptieren udn bis heute fühle ich mich, als hätte ich einen schweren Anzug gefüllt mit Wasser an. Nicht schön. In weiten Klamotten aber etwas erträglicher. Das Fieseste ist, wenn es dann auch noch an Bauch und Oberschenkeln zwickt.

        Gefällt mir

  2. Ach schön , dass das Wasser dich jetzt wieder verlässt:)*FreudeFreude*, wird auch Zeit^^. Lustig: Ich wurde heute gefragt, ob ich Lowcarbtechnisch nicht Probleme mit der Weihnachtszeit bekommen würde. Daraufhin habe ich die Person mit glasigen Blick angeschaut und meine zwei Lammkeulen aus der Tiefkühle geholt:D. Ich habe zur kalten Jahreszeit am wenigsten mit nicht konformen Gelüsten zu kämpfen: Es gibt doch Wild, Rotkohl und dicke braune Soßen… wer braucht da Kekse?. Zu deiner Wasserabneigung: Doof dass du keinen Tee magst. Aber ich denke Süßstoffplörre idst im Vergleich ein eher geringes Übel.

    *jedrückt*
    Wren

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s