Das Gegenteil von Early Adopter ist …?

Mich. Mich ist Gegenteil von Early Adopter. Zumindest manchmal. In diesem Fall – MyFitnessPal.

Ich komme mit Druck unterschiedlich gut zurecht. Meistens – zumindest wenn ich ihn mir selbst aufbaue – werde ich dann geradezu zwanghaft und muss unbedingt alles erledigen. Jetzt und sofort und perfekt und völlig makellos damit auch jeder sieht, dass ich das schaffe. Meine Ärztin findet, dass mein innerer Kritiker ganz schön stressig sein kann. Ich neige dazu, in dieser Hinsicht (nicht nur in dieser!) völlig mit ihr konform zu gehen.

Deshalb habe ich mir auch nie einen Schrittzähler oder einen sonstigen Tracker angeschafft. Ich würde einfach absolut hohldrehen. Und das muss nun wirklich nicht sein.

Aus ähnlichen Gründen habe ich auch Kalorienzählapps bisher verweigert. Ich habe mir immer angesehen, was meine Mahlzeiten so an Kalorien auf den Teppich bringen und mir das gemerkt. Mit meiner modularen Esserei (Euphemismus für: „Immer die selben Sachen kochen“) klappte das ja auch hervorragend. Und eine Abnahme auf aktuell – heute morgen – 60,9 Kilo (Holy moley … na, das wird nach Voller Napfs Korma heute Abend auch bald wieder etwas höher hängen) zeigt ja, dass es für mich funktioniert.

Aber ich glaube, dass ich mit dem langsamen Übergang zum wieder „voll“ essen eine Kontrollinstanz brauche, um zu lernen, mit wie viel ich so haushalten kann. Quasi ein Trittstein zum intuitiven Essen.

Also probiere ich die App einfach einmal aus. Schlimmstenfalls muss ich die Notbremse ziehen, bevor ich mich daran aufreibe.

So, jetzt erst einmal zu Frau Schwan und dort geholfen, Fastnachtskostüme unters Volk zu bringen. Und dann rechtzeitig abseilen, um mich heute mittag mit Waldnymphe und Erklärfaun bei K. und Voller Napf zu treffen, um das erste Mal unsere putzigen kleinen Magi spazieren zu führen. Wheeeee! Mein Artificer ist so niedlich! He´s so fluffy I´m gonna die! (Nein, ganz sicher. Wir spielen World of Darkness.)

Advertisements

7 Kommentare

  1. Boah, also knapp 1000 kcal?? is hamma wenig oder? wie willst du da Muskeln aufbauen?0.o Ich hoffe das is ne Außnahme, den Grundumsatz brauchste schon;). Ha! Also isses Magus?

    Gefällt mir

    1. Das war ein nicht-Sport-Tag. 🙂 An Sporttagen esse ich plusminus Leistungsumsatz.
      In der eigentlichen Abnehmphase habe ich 800 Kalorien am Tag gegessen. Da ich recht klein bin, reicht das auch ganz gut. Mit ein wenig Nährstoffsupplementierung.
      „Niemals unter Grundumsatz essen“ ist ein Mythos, der leider immer weiter kolportiert wird.
      Klar, beim richtigen Muskelaufbau werde ich sogar etwas über Leistungsumsatz (an Sporttagen) essen. Aber derzeit bin ich ja noch in der Kraftausdauerphase, damit das mit dem Abnehmen einfacher ist. 🙂

      Gefällt mir

        1. Wenn Du magst, schau Dir mal das Buch „Fettlogik überwinden“ an (oder das Blog des gleichen namens, da muss man nur mehr suchen, bis man diese Studien findet, weil es eben auch andere Einträge gibt). Da werden etliche von diesen Vorstellungen, die in den Medien immer wieder durchs Dorf getrieben werden, anhand von wissenschaftlichen Studien zerlegt. Das ist sehr befreiend zu lesen. 🙂

          Gefällt mir

  2. Wie gefällt dir MFP und hast du die kostenlose Version, die monatl. 9,90 finde ich ein wenig teuer oder lohnt sich das wirklich???
    lieben Gruß
    Marion

    Gefällt mir

    1. Ich habe es ja erst einen tag, da kann ich noch nicht all zu viel sagen. Premium brauche ich nicht, mir reicht das Free-Ding.
      Bis jetzt nervt mich, dass man einen Tag unter tausend Kalorien nicht werten kann – aber als Tool an sich scheint es nicht schlecht. Ich beobachte mal weiter. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s