Der Montags-Wiegewolf sagt …

Wiegewolf

fünfzigste Woche und 60,7 Kilo.

Das war klar. Dass ich die hübsche „5“ vorne nicht in den Montagmorgen retten konnte. Vor allem nicht nach der spontanen Push-Ups-und-Planks-Session, auf die ich abends noch Lust hatte. Und die mir zeigte, dass meine Körperspannung sehr selektiv ist. Push-Ups laufen prima. Da bin ich klasse angespannt und kriege sie sehr sauber hin. Keine Hühnerflügel oder so! Aber Planks … das ist ein ganz anderes Thema. Da muss ich mich wirklich schämen. Dreißig Sekunden ist das Maximum und dann habe ich die ganze Zeit übelstes Muskelzittern praktisch überall am Bauch.

Heute fange ich meine 900er-Defizit-Woche an. Wobei „Woche“ echt zu viel gesagt ist, wenn Freitag und Samstag die Familien- und Freundes-Geburtstagsfeiern der Waldnymphe anstehen. Aber ein paar Tage sind ein Anfang und ich werde mein Gewicht beobachten. Ob der Körper reagiert. In irgendeiner Richtung. Der plötzliche Sprung nach unten, den ich am Samstag und Sonntag gemacht habe, spricht zwar dafür, dass MyFitnessPal doch gar nicht so unrecht in seinen Berechnungen hat (und Recherchen im Internet deuten auch darauf hin, dass man damit prinzipiell gar nicht so schlecht fährt. Nur eine ganze Menge Bodybuilding-Dudes beschweren sich, dass ihr TDEE bei MFP viel zu niedrig berechnet würde und geben deshalb ihre Kraftsporteinheiten immer als Cardio an. Aber das ist ja nun wirklich nicht mein Problemfeld. Eher das Gegenteil!), aber das bedeutet nicht, dass ich mir dieses Pseudo-Plateau noch länger gefallen lassen möchte. Und ja – die heutige Zahl auf der Waage ist absolut noch Plateau, da ich Anfang Januar schon bei 60,5 war.

Sonstige Ereignisse: Ich wollte mir gestern bei Amazon neues Flasty´s Tinymilk Chocolate-Flavour bestellen, da meins zur Neige geht. Und musste mit Entsetzen feststellen, dass es zur Zeit ausverkauft ist. Ich bin auf Chocolate Chunks und als Testballon Marzipan umgeschwenkt. Mal sehen, ob Black Line mich auch mit diesen beiden Flavours so sehr flasht wie mit Tinymilk Chocolate, das wirklich mit ganz weitem Abstand das beste Flavour ist, das ich je hatte. Außerdem das Günstigste. Sowohl finanziell als auch kalorienmäßig. Absolutes Win-win-win!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s