Das kleine Fazit

Eine Woche Eiweiß Extreme. Das hat für mich bedeutet:

  • Sofortiger und sehr überraschender Gewichtsanstieg um 2,5 Kilo bei einem täglichen Defizit von 500 Kalorien. Ich bin immer noch bei 62,4 Kilo. Nicht lustig.
  • Entweder ein Gefühl des Überfressenseins oder heftigen Hunger. Normale Sättigung dagegen kaum.
  • Keine positive Auswirkung auf mein Training. Im Gegenteil – selten so einen Murks zusammengewurstelt wie gestern im Gym!

Bedeutet also, dass es sicher wert war, es auszuprobieren, für mich aber nicht wirklich etwas ist. Ich sage nicht, dass es generell nichts kann! Aber jeder Jeck ist anders und dass mein Körper eher zur „Mommy says I´m special“-Sorte gehört, ist mir schon länger klar! Was ich nun tun werde ist Folgendes: Die nächste Woche wird wieder eine „ich esse ganz normal Low Carb, ohne mir gezwungen Protein reinzuföhnen“-Zeit. Ich werde ein paar Mal den Proteinshake-Konjakpulver-Pudding ausprobieren und ansonsten wohl wieder täglich zwischen 90 und 120 Gramm Eiweiß essen. Aber keine fast 160 Gramm mehr!

Den ersten Pudding habe ich heute Morgen angesetzt, auf dass er sich bis abends gar köstlich verdicken möge. Mit der Menge des Pulvers bin ich noch sparsam, da im Ohne-Unsinn-Forum ein paar sehr unschöne Erfahrungsberichte aufkamen. Ich habe 300 ml ungesüßte Mandelmilch und 12 Gramm Proteinpulver mit einem halben Teelöffel Konjakpulver in meinen Shaker gepackt, wie wild geschüttelt und bis jetzt ist es eine viskose aber bei weitem nicht stichfeste Masse. Mal sehen, wie sich das nach ein paar Stunden Durchziehen dann gestaltet. Ich vermute, ich muss auf einen Teelöffel Pulver erhöhen.

Besonders gespannt bin ich auf den Sättigungseffekt.

Jetzt freue ich mich erst einmal aufs Wochenende. Morgen kaufe ich mir für Paris eine Frühlingsjacke (alles zu groß, was so im Schrank hängt), ein Langarmshirt mit Rollkragen (wegen chic und so. In Frankreich sind alle Leute viel eleganter als hier! Vorurteile ich mal), eine Jeans (nur noch drei passende Hosen sind etwas wenig) und ein paar Unterhosen. Ist mir alles zu groß und irgendwie ausgeleiert. Mittags geht´s dann Vampirespielen. Darauf bin ich gespannt. Neue Runde und so. Und die Waldnymphe (ist Spielleiter) hat mir versprochen, dass ich einen gar wundervollen Pissnelken-NSC nur für mich alleine bekomme. Herzchenaugen.

Advertisements

3 Kommentare

    1. Scheint fast so! Wusste gar nicht, dass man von so popligen Mengen so einen Backlash kriegen kann.
      Naja, immerhin hat es den angenehmen Nebeneffekt, dass ich mich immer intensiver mit meiner Ernährung auseinandersetze. War es zu Beginn der Abnahme reines CICO, habe ich mittlerweile auch viel über Makros und die kleinen, hilfreichen Mininährstoffe gelernt. Hat doch auch was!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s