Gewicht ist soooo gestern!

Anteils-Athros-Bild

Mir war nach japanischer Tuschezeichnung.

Denn das neue große Ding ist natürlich – der Körperfettanteil!

Deshalb stelle ich hier schon einmal die Illustration vor, die ab Juni den montäglichen Wiegewolf ersetzen wird. Wobei das nicht das richtige Wort ist. Immerhin ist der rote Wolf immer noch da, nur hat er jetzt Gesellschaft. Also – ab in zwei Wochen werden hier regelmäßig Silver Edge und Bright Eyes dafür sorgen, dass ich meine Körperfettwerte dokumentiere.

Gestern waren es zum Beispiel 24,7 % KFA. Was ein sehr guter Wert ist (ja, da geht natürlich deutlich mehr! Ich möchte näher an die 20% – aber ich bin noch am Anfang). Ob man der Omron trauen kann, muss sie allerdings noch im längeren Test beweisen.

Der diesjährige Frühsommer scheint also auf Dienstag und Mittwoch zu fallen. Einerseits natürlich schön, weil das Wetter die letzten Wochen nun wirklich nicht gerade angenehm war, andererseits auch ein reichlich plötzlicher Temperatursprung, der mich gestern Abend beim Laufen ganz schön schwitzen ließ – und wie es aussieht, wird es heute nicht anders. Zum Glück habe ich Shorts für´s Joggen. In den langen Sporthosen würde ich eingehen.

Für meinen Kreislauf ist das Hin und Her auch nicht optimal. Ich schlafe sehr unruhig und weiß auch nicht, was ich anziehen soll, um tagsüber nicht zu schwitzen oder zu frieren.

Apropos anziehen – für das coole schulterfreie Kleid habe ich mir einen Bandeau-Top-BH bestellt. Doof, dass er aber irgendwie etwas groß geraten ist. Also, von der Unterbrustweite. Das hält nicht so wirklich. Viel bewegen darf man sich damit nicht, sonst ist man nur am Zurechtzuppeln. Doof, wenn man nun so gar nicht mehr dem Standard entspricht. Rein größenmäßig. Wenig Unterbrust und viel Brust (relativ. Ist zum Glück deutlich weniger geworden. Ich arbeite darauf hin, dass es irgendwann B wird! Noch schwankt es aber noch zwischen C und D) ist das Gegenteil dessen, was man meistens finden kann.

Heute habe ich mal mit meinen zwei Litern Tee am Tag experimentiert. Ich wechsle die Teesorten. Bisher hatte ich Brennnessel/Minze/Schwarztee, jetzt wird es Brennnessel/Grüner Tee/Rooibos. Also gleich zwei entwässernde Sorten. Geschmacklich fehlt mir die Minze ein wenig – aber irgendwas sollte ich gegen das ganze Wasser schon tun. Und immerhin hat der Grüntee auch Vanillearoma mit drin. Wie man sieht, nimmt meine Verzweiflung, was die Wassereinlagerungen betrifft, mal wieder zu. Wird alles.

Wenn das Wetter so bleibt (tut es natürlich nicht), wird mir Cardio sicher auch beim Entwässern helfen. Sonst natürlich auch – aber laufen in Regen und Kälte ist nicht ganz so schön.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Ich liebe ja deine Zeichnungen und denke, dass das neue Bild ein würdiger Ersatz für den Wiegewolf ist (Zumal er ja noch dabei ist). Grünen Tee gibt es hier auch, klar, so als Japanfan.Wenn der entwässert, umso besser:)
    Wren (die immer noch auf ihr Eis wartet. Menno)

    Gefällt mir

  2. Oh, die neue Zeichnung ist auch wunderschön! Ich werde allerdings den wöchentlichen Wiegewolf vermissen! Gibt es denn eventuell, eventuell die Möglichkeit, dass Du mir die Bilddatei des Wiegewolfs zum Ausdruck zuschickst, so dass ich ihn mir mit seiner freundlich-kritischen Aufmerksamkeit an die Wand im Bad (oder besser an den Kühlschrank?) hängen kann? Wollte ich schon länger mal fragen, jetzt ergibt sich das gerade…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s