Der Montags-Wiegewolf sagt …

einundsechzigste Woche und 60,2 Kilo.

Wieder die sechs vorne. Aber am ersten Tag der ersten Zykluswoche geht mir so etwas peripher. Da ist das völlig normal. Zwar anderthalb Kilo mehr als zu Zyklusende, aber das gibt sich auch wieder.

Heute wird ein anstrengender Tag. Ich habe einen Termin bei meiner Ärztin, was bedeutet, dass ich früher von der Arbeit wegmuss und deshalb alles, was heute zu tun sein wird, gequetscht wird. Nach dem Arzttermin muss ich nach Hause rasen und den Download von Morrowind anwerfen, damit ich heute vielleicht noch meinen neuen Charakter werde erstellen können. Auf die Idee, tatsächlich schon spielen zu können, komme ich natürlich nicht. Überhaupt ins Character Creation Menu zu kommen, wäre schon eine erstaunliche Sache. Never play on patchday. Kennt man ja.

Also werde ich stattdessen Laufen gehen. Eigentlich ist Montag zwar mein Sport-Ruhetag, aber erstens ist das eine spezielle Situation (da bin ich doch noch Zockernerd genug, um ein neues Spiel – beziehungsweise neuen DLC – zu priorisieren) und zweitens habe ich heute erstaunlich wenig Muskelkater, trotz gestern dem vollen Gewichte-Programm. Langsam scheine ich die passende Muskulatur zu entwickeln. Da kann ich also getrost den faulen Wochentag schieben.

Gestern habe ich mich sehr über einen Thread im (derzeit nicht zugänglichen, da Umzug) Ohne-Unsinn-Forum geärgert. Also, korrekt formuliert, nicht über den Thread sondern über die darin verlinkte ARD-„Wissenschafts“-Sendung. Früher fand ich Quarks&Co super. Aber mittlerweile haben sie einen neuen Moderator, der mir ein wenig überheblich rüberkommt (was natürlich subjektiv ist und nicht in die Wertung einfließen sollte) und auch das Konzept der Sendung ist oberflächlicher geworden. Es werden Fakten einfach postuliert, ohne wie früher den gedanklichen Weg dorthin offenzulegen.

In diesem konkreten Falle werden „Kalorien“ näher beleuchtet. Und so geduldig eine Dame von irgendeinem Institut das Ganze erklärt, so esoterisch geht es dann aber leider weiter: Unglaublich hohe, unbelegte Umsatzwerte (2300 für eine schlanke, nicht sportlich aktive Frau? Ja, sie ist groß, aber keine zweieinhalb Meter!). Monströs überschätzte Sportkalorien (nein, gemütliches Fahrradfahren verbraucht keine 500 Kalorien pro Stunde … obwohl dieser Phantasiewert tatsächlich viel im Internet herumschwirrt) und unhaltbarer, tausendmal widerlegter Quatsch wie der „Hungermodus“, der „durch Diäten ruinierte Stoffwechsel“ und andere Fettlogiken mehr. Dann wieder Wahres über Insulin, CICO (zumindest den Part, dass es eben auf den Energiewert ankommt und man nicht von Fett per se dick wird) und warum intermittierendes Fasten dem Körper guttut. Also qualitativ sehr inkonsistent.

Mich ärgert so etwas. Weil ich sehr bewusst „Stopp!“ zu mir sagen muss, sonst fange ich an, den Müll zu glauben, weil ich den Mythos vom „Bildungsfernsehen“ der Öffentlich-Rechtlichen noch ganz tief verankert in mir trage. Und das Letzte, was ich mir nun einfangen möchte, ist der Wahn, ich hätte mir mit meiner Abnahme jetzt den „Stoffwechsel ruiniert“ und einen Grundumsatz von tausend Kalorien. Na gut. In meinem Fall ist es weniger dramatisch, da ich nicht dem Irrglauben der Quarks-Redaktion aufsitze, ich müsste einen Grundumsatz von 1800 Kalorien haben, nur weil ich sportlich aktiv bin. Ich weiß, dass ich klein und normalgewichtig bin und deshalb trotz meines geringen KFA und der wachsenden Muskulatur nur wenig über 1200 Kalorien in völliger Ruhe verbrauche. Was aber nichts mit Diät zu tun hat, sondern eben solch bizarren Dingen wie Physik und Biologie geschuldet ist. Und dann weiß ich, dass ich selbst mit meinem Sportpensum nicht auf 2300 Kalorien pro Tag komme, da ich eben dank meines Jobs nicht jeden Tag fünf Stunden trainieren kann (weiteres lustiges Detail: Quarks findet nichts dabei, Alltagsbewegungen mit 800 Kalorien am Tag zu bewerten, hält aber eine Stunde Krafttraining für unwahrscheinlich. Ich lebe in Bizarrowelt, bei mir ist das umgekehrt).

Echt jetzt – man braucht sich nicht zu wundern, dass die Deutschen immer dicker werden, wenn die ARD solchen Unsinn in die Wohnzimmer rülpst. Wenn die (durchschnittlich unsportlichen, nicht die 10% Sportfreaks) Frauen in meiner Umgebung 2300 und die Männer 2800 essen würden … ich wäre von kugelförmigen Menschen umgeben!

Advertisements

8 Kommentare

  1. Ah, Du lässt den Wiegewolf doch noch einmal die Woche vorbeischauen, schön! (Danke für die Datei!!)
    Ich kannte die Abkürzung CICO noch nicht (Calories in/Calorieso out, für alle, die das auch noch nicht kennen) und bin bei der Suche auf wunderbare Seiten voller Fettlogiken gestoßen! Sehr amüsant. CICO scheint ja gerne als Begriff von Kalorienzählgegnern verwendet zu werden, sehe ich das richtig? Am besten war eine Keto-Seite, wo einer als Antwort auf eine Frage schrieb: nee, also Kalorienreduktion im Sinne von CICO würde nicht funktionieren, oder wenn dann nur kurzzeitig, und dann wäre der Stoffwechsel ruiniert… er habe festgestellt, dass für ihn nur ketogen kombiniert mit intermittierendem Fasten und auch längeren Fastenperioden funktioniere.
    Jetzt frage ich mich, was genau der Unterschied zwischen Kalorienreduktion und IF/Fasten ist… m).

    Gefällt mir

    1. Der Wiegewolf kommt auch nächsten Montag nochmal – erst im Juni wird umgestellt! 🙂
      Freut mich, dass Dir Rhys gefällt. Ist ja mein Werewolf-Charakter. In menschlicher Form auch ausgesprochen lecker.

      CICO kenne ich nur im positiven Sinne. Ich bin viel im fatlogic-subreddit (https://www.reddit.com/r/fatlogic/) unterwegs und dort ist CICO eben die „no bullshit“-Lösung, als die wir das – wenn auch ohne konkreten Namen – hier in Deutschland auch kennen. 🙂 Die Keto-Leute nehmen in den USA leicht religiöse Züge an, das kann auf Dauer nicht gut gehen. Da landen auch des öfteren mal solche Stilblüten wie die, die Du gefunden hast, im fatlogic-subreddit. Solche unreflektierten Keto-Jünger nennt man dort auch uncharmant „Ketards“. Finde ich lustig.

      Gefällt mir

  2. Oh, da ist ja der Wiegewolf nochmal! Ach Zyklus.. ich habe das Gefühl, ich blute grad aus, und mein Körper schreit völlig entgegen meiner normalen Schnitzel-und Speck-Mentalität nach Eis und SCHOKOLADE. Kriegt er natürlich nicht. Na gut nen bisl. Ich habe mir den Todfeind Nr. 4 ins Haus geholt: Köln knuspermüsli mit Schoko und Karamellstückchen. Geplant als dezentes Topping im Skyr. Ich hoffe, es eskaliert nicht^^°. Morgen um 21 Uhr läuft übrigens ne aktuelle Quarks und Co-Folge im Fernsehen im WDR zu : Gesund ernähren- geht das?. Die werde ich mir mal reinziehen:) Bin da für anschließende Lästereien offen.

    Wren

    Gefällt mir

    1. Ich hatte letzte Woche meinen hormonellen Süß-Flash. Schlimme Sache, sowas. Kostet immer ganz viel Kraft, da einigermaßen unzerrupft wieder rauszukommen! Ich drücke Dir die Daumen, dass Du dem Sirenengesang des Müsli widerstehen kannst! Du schaffst das – es wird Dich nicht kleinkriegen!

      Und noch eine Folge Quarks&Co klingt interessant. Aber bei gesunder Ernährung kann man wahrscheinlich weniger Unsinn erzählen. Hoffe ich. Vermute ich. Äh. 😀

      Gefällt mir

      1. Ich danke dir. Einen normalen Umgang mit Müsli zu finden, wäre schon nice:) (boah wie das klingt ey ^^). Bin gespannt auf die Sendung. Wobei letztens in der Protein-Folge auch gesagt wurde, ein ausgewachsener Mensch braucht 300g Protein täglich. *pfeeeiiif*

        Wren

        Gefällt mir

        1. DREIHUNDERT GRAMM??!!
          Alter Schlappen – wie kommt man auf diese Werte? Nichtmal zwei Meter große Bodybuilder in der Wettkampfvorbereitung essen 300 Gramm. 😀 Na gut, vielleicht manche. Aber sicher kein Durchschnittsmensch.

          Nein, das mit dem Müsli klingt total plausibel. Bei mir ist es der normale Umgang mit Schokolade. Und mit Porridge. Und der Kombination von beidem mit Früchten. Aaaarrrggghhh!!!

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s