Soziale Gerechtigkeit und Anbraten

Oberteil geschenkt bekommen. Sehr hübsch. #LotD

A post shared by B.S. (@pinkpointypony) on

Gestern war ich bei 33 Grad die volle Strecke laufen und dementsprechend hinterher gewaltig geplättet. Ich glaube, heute knapse ich hintenraus ein, zwei Kilometer ab. Dieses Jahr ist aber auch ein sehr schräger Sommer. Entweder eine Affenhitze oder Sturm und Gewitter. Es könnte sich für mich mal bei so 25 bis 27 Grad und bewölkt einpendeln. Das klingt prima. Trotz der Hitze hatte ich erstaunlich gute Rundenzeiten, wobei die Zahlen im Display des Imperators absolut nichts mit meinem gefühlten Schneckentempo zu tun hatten. Aber ich mache das Ganze ja auch nicht für Zeiten, sondern weil es mir Spaß macht. Und ich gerne esse. Und mehr Muskeln bedeutet mehr essen. Und mehr Verbrauch bedeutet auch mehr essen. Win-Win!

Außerdem habe ich gestern einer guten Onlinefreundin ESO geschenkt. Sie ist ohne Arbeit, gesundheitlich und seelisch reichlich angeschlagen und wohnt auf dem platten Land, wo zweimal am Tag ein Bus fährt. Soll heißen: Sie fällt gnadenlos durch das ach so sichere soziale Netz. Nicht kaputt genug für Schwerbehinderung aber krank genug für regelmäßige Arztbesuche. Für die sie sich dann Geld für´s Taxi leihen muss, weil das Amt das natürlich nicht bezahlt. Sie könnte ja den Bus um 16 Uhr nehmen, in der Stadt auf dem Bürgersteig übernachten und dann morgens um acht beim Arzt sein. Spaßvögel. Nein – Kackvögel. Mich kotzt dieses Hartz-Schindersystem so meterweit an, ich kann´s gar nicht sagen. Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.

Auf jeden Fall kann sie außerhalb des Computers wenig tun. Sie macht Bodyweightübungen so gut es geht – aber das ist auch kein abendfüllendes Programm. Mit ihr spiele ich sehr gerne Second Life und weil ihr meine ESO-Screenshots so gefallen haben, habe ich beschlossen, sie auch mit in die Welt der Elder Scrolls zu zerren. Sie hat sich Steam installiert und ich habe ihr das Spiel als Geschenk gekauft. Habe ich vorher noch nie gemacht – aber das ging absolut problemlos. Hat mich sehr begeistert, wie einfach das war. Ich nutze Steam eher selten, weil ich mir ESO zugelegt habe, als es noch nicht über Steam erhältlich war (jaha, early access und so!) und derzeit auch sonst nur Spiele zocke, die ich dort nicht in der Bibliothek habe. Könnte ich aber mal wieder anfangen. Zumindest im Winter, wenn ich nicht mehr gar so viele Outdoor-Aktivitäten habe.

Jetzt freue ich mich darauf, ihr bei den ersten Schritten in Tamriel zusehen zu können. Das wird bestimmt schön. Wir sind beide sehr solitär veranlagt, so dass das eher ein „nebeneinander her“ wird, aber das ist schließlich nichts Schlechtes! Zusammen allein können wir gut.

Heute Abend habe ich eine Premiere: Bratpfannenfolie! Ich liebe Bratkartoffeln. Sehr. Dumm nur, dass ich das mit-Mineralwasser-Anbraten nie begriffen oder gemeistert habe und nicht so viel Öl benutzen mag, weil ich weiterhin low fat esse (eines der Makros muss man nunmal reduzieren. Und von Protein und Kohlenhydraten werde ich satter als von Fett. Rein persönliches Empfinden). Und dann fiel in einem Forenthread das magische Wort. Bratpfannenfolie. Bratpfannenfolie. Man stelle sich einen zwitschernden Chor aus fetten Putti vor. Ganz ohne Öl anbraten und es schmeckt trotzdem. Das klang bezaubernd. Noch mehr Putti-Gesang. Und weil zwei der Folien bei Amazon unter zehn Euro kosten, habe ich beschlossen, das einmal auszuprobieren. Kartoffeln, Zucchini, Tomaten und Paprika sind schon kleingeschnitten und gewürzt (wahrscheinlich macht man das nicht vorher und nun wird alles nach Fuß schmecken. Ich bin so ahnungslos, was Kochen angeht!) und warten in einer Tupperschüssel im Kühlschrank auf ihren großen Auftritt heute Abend. Ich bin sehr gespannt und werde berichten. Die Putti sind mittlerweile beim Grölen angekommen. „Schiri, wir wissen, wo dein Auto steht!“

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s